Partikel

Partikelcharakterisierung mittels elektrischem Kaskadenimpaktor

Die Partikelgrößenverteilung wird während der Materialbearbeitung mit einem geeigneten Laser mittels eines elektrischen Niederdruck-Kaskadenimpaktors (ELPI) aufgezeichnet. Der Anteil an Gesamtaerosol (Partikeln) wird anschließend mit Hilfe des Probenahmevolumens (Teilvolumenstromentnahme im Messrohr) berechnet. Der Gesamtmassenstrom wird gravimetrisch abgeschätzt. Dazu werden die Werkstücke vor und nach der Bear­beitung gewogen. Im Fall eines Laserschneidprozesses werden die Gesamtemissionen (gasförmige und partikelförmige Kom­ponenten) zum Vergleich zusätzlich aus der Schnittfugengeometrie und Vorschubgeschwindigkeit abgeleitet.

 
particle_size_distr_de